„Dichter Nebel verbirgt die wandernden Schatten. Meide die Dunkelheit! Die Kälte kriecht stetig voran und sucht sich ihren Weg in die Herzen mutiger Seelen. Tief in der Erde vergraben lauert das letzte Geheimnis, wie in einem feuchten Grab. Stahl auf Stein! Stahl auf Stein! Das Rad steht niemals still. Kalte Nächte voll wärmender Hoffnung sind dir ein Licht in der Dunkelheit.“ unbekannter Wanderer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.