Hintergrund

Unseren Hintergrund wollen wir möglichst offen halten, um vielen Charakterkonzepten, wie z.B. Menschen, Mutanten und Robotern, die Möglichkeit zu geben, auf unseren Veranstaltungen bespielt zu werden.
Die weltweite Katastrophe, durch die die Endzeit eingeleitet wurde, ist schon so lange her, dass keine noch lebende Generation sich erinnern kann, was davor war.
Geografisch liegt Tiny Torch dort, wo auch das Veranstaltungsgelände ist. Der Stand der technischen Entwicklung war zumindest in dieser Region sehr weit, weshalb es auch möglich ist, z.B. Laserwaffen und Exoskelette zu tragen. Dabei sollte das Aussehen der Ausrüstung aber möglichst nicht über den Stil der 50er Jahre bzw. des Kalten Kriegs hinaus gehen.
Tiny Torch setzt sich aus der gleichnamigen Siedlung und dem darunter liegenden Bunker zusammen.
Die Bunkerbewohner haben die Möglichkeit, in unterirdischen Gewächshäusern Nahrung für sich und die Siedlung zu produzieren. Auch hat der Bunker einen Atomreaktor und einen Wasseraufbereiter, wobei die Bunkerbewohner aber auf die Unterstützung der Ödländer angewiesen sind, um sie am Laufen zu halten.